Sonntag, 14. Juni 2015

der Kommissar geht um

Meine Kriminalfälle werden stets von Privatpersonen gelöst. Das muss für die mitwirkenden Kommissare ganz schön frustrierend sein, darum widme ich diesen Post heute Kommissar Bendixen, der in Zündstoff ...



und Mord am Schleiufer die zweite Geige spielen muss. Außerdem ist er für alle Verbrechen in und um Schleswig zuständig, vom Handtaschenraub, über Brandstiftung bis zum Mord - was natürlich reichlich unrealistisch ist. Bendixen muss trotzdem ran.


Wie mag er sich dabei fühlen? Stört es ihn nicht, stets hinterherzurennen, ja, sich sogar oft zu verrennen und glatt die Falschen zu verdächtigen, mit Vorliebe meine unschuldigen Protagonisten ?
Wer ist Kommissar Bendixen überhaupt?


Nein, kein Donald Duck, das würde er sich verbitten. Wenn er sich mit einem Tier identifizieren soll, dann vielleicht mit dem hier:


Unverwüstlich und forsch, immer dem Verbrechen auf der Spur - das würde ihm gefallen.
Ein bisschen raubarzig ist er auch, gerne mal am bellen, um seine Verdächtigen gehörig einzuschüchtern und auf die Palme zu bringen.


Sein Motto: 
Bring deine Verdächtigen zur Verzweiflung, rück ihnen auf den Leib, spiele sie gegeneinander aus - und du erfährst Dinge, die sie nie verraten wollten.
Vermutlich hat er damit oft Erfolg - bloß hat er leider noch nie einen Fall gelöst, der mir bekannt ist.
Aber was weiß ich schon über Bendixen? Ich kenne noch nicht mal seinen Vornamen.
Dem Nachnamen nach ist er ja ein echtes Nordlicht - heißt er darum vielleicht Holger, Erik, Oke oder Momme? Oder doch eher Klaus-Jürgen?


Verheiratet ist Bendixen nicht mehr - immerhin das weiß ich. Er ist geschieden, inzwischen aber frisch verliebt. Im Zündstoff darf Lucie einen Blick auf diese Dame werfen - erinnert ihr euch noch an die Szene, als Lucie bei einem Konzert ausgerechnet auf den Kommissar trifft?

Lucie fand die Dame in Bendixens Begleitung aus der Entfernung ziemlich auffällig. Mit sentabergerrotgefärbten Haaren und in einem exaltierten, smaragdgrünen Kaftan wirkte sie nicht wie eine brave Kommissarsgattin, aber was wusste Lucie schon über die Ehen von Kriminalbeamten?


In Mord am Schleiufer verrät Bendixen nichts über sein Privatleben, und eine andere Person, die fast geplaudert hätte, wird von Lucie daran gehindert.
Wer das ist? 


Nein, ich verrate es nicht - das ist ein Geheimnis, das ich vorerst für mich behalten werde.
Nur so viel:
Lucie ist nicht die Erste, die Kommissar Bendixen beim Aufklären seiner Fälle überflügelt. Da gab es mal eine gewisse Jonna - ihr 'Abenteuer' könnt ihr in dem Roman 'Odinshöh' lesen, den ich unter einem anderen Namen als Printbuch veröffentlicht habe.
Und es existieren noch weitere 'Protinen', alle plietscher als der Kommissar, wie wir Nordlichter sagen würden.


Eine von ihnen kennt Bendixen inzwischen viel besser als ich. Sie weiß, welches Auto er privat fährt, sie weiß, wo er wohnt und wo er Urlaub macht. Und... sie mag ihn!

Ich aber auch ;) - er ist der beste Verlierer, den ich mir als Kommissar wünschen kann.
Für dich, lieber Bendixen:





1 Kommentar: