Dienstag, 10. Februar 2015

Jenga

Kennt ihr das Spiel Jenga? Das mit dem Holzturm, den man zum Wackeln bringt, indem man seine Hölzchen umschichtet?

Vor einiger Zeit, als ich meinen Zündstoffroman schrieb und an Ideen bastelte, begab ich mich zum Fotoshooting. Ziel war ein Turm, der im Roman eine Rolle spielt ... klar, der Schleswiger Wikingturm.
Meine Kamera hat eine spannende Funktion, und was dabei herauskam, hat mich zu einer explosiven Szene inspiriert.

Schauen wir uns den Turm mal genauer an. Er bläht sich ja ganz schön auf.


Mr. Wichtig, gleich platzt er:


Viele Schleswiger mögen ihn nicht und würden ihm am liebsten einen Fußtritt verpassen, damit sich der Kerl von Acker macht.


Dieser Ansicht sind auch Lucie und ihre Freunde im Roman.


Da gerät der Turm gewaltig ins Trudeln.


Ganz klein ... verpufft?


Was wirklich mit dem Turm in meinem Roman passiert, könnt ihr im 'Zündstoff' herausfinden.


Ich habe jedenfalls, seit ich Lucies Geschichte geschrieben habe, ein Faible für das ungeliebte Schleswiger Wahrzeichen und knipse ihn bei jedem Wetter und aus jeder Perspektive.
Wie schön er sein kann, zeige ich euch aber ein andermal.
Eure Gea

Kommentare:

  1. Das sind ja wunderbare Bilder, lustig, was Deine Kamera kann.
    Am Wochenende bin ich in HH, da werde ich wohl abends mal den Zündstoff anfangen.
    Meine Kamera kann auch so einiges, aber ich komme immer noch nicht richtig weiter.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß in Hamburg - meine Lieblingsstadt - und mit dem Zündstoff.
      Und viel Erfolg, mal die Tricks deiner Kamera kennenzulernen.
      LG

      Löschen
  2. Liebe Gea,
    der Turm sieht ja wirklich aus wie ein Jenga-Spiel. Ich glaube, ich sollte mir auch mal eine tolle Kamera zulegen :))
    Dir eine schöne Restwoche!
    herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Puuff.. habe ich bei Deinem ersten Bild gedacht, liebe Gea! Gleich platzt er..
    herzliche Grüße, Nicole
    Na, das wird ein Buch.. lächel!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gea,
    tolle Bilder :-))) Das Spiel Jenga kenne ich sehr gut, wir
    haben es immer gerne gespielt.Der Turm hat ja schon
    irgendwie etwas bedrohliches, Du hast ihn so gut
    fotografiert, einfach genial.Hab einen schönen Nach-
    mittag.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen