Donnerstag, 29. Januar 2015

ein Wintermärchen

Nein, es wird kein geschriebenes Märchen, sondern es gibt Fotos. 
Ich war neugierig, wie das Dorf an der Schlei, wo ich Ragnars Werft im Zündstoffroman errichtet habe, im Winter aussieht, und bin hingefahren - und war entzückt!


Schon die Wege dorthin sind traumhaft.



Ein Blick vom hohen Ufer über die Schlei, erkennt ihr die Enten, die ihre Winterrast halten?




Unten am Schleiufer:



Ein alter Steg ragt ins Wasser:



Keine Schiffe da, nur festgezurrte Fender, die sich auf einer hauchzarten Eisschicht spiegeln.



Und nun gehen wir zur Ziegelei ...


... die Lore ist noch da ...


... aber die Fliegen hat jemand vom Schild vertrieben. Stattdessen wurde ein Herz in den Schnee gemalt :)


Das nächste Bild zeigt eine Mauer aus Fehlbränden der Ziegelei - wie ich finde, sieht das genial gemütlich aus.


So romantisch sehen die alten Reetdachhäuser in der Umgebung aus. Die Werftkate ist aber kleiner.


Noch ein letzter Blick übers Wasser ...


... dann geht es über die Panoramastraße zurück.


Ich hoffe, euch hat der Ausflug so gut gefallen wie mir - heute schneit es schon wieder richtig heftig, während sich in meinem Kopf ein neues Abenteuer zusammenbraut... aber das ist eine andere Geschichte.
Diesmal wird es direkt an die Ostsee gehen.

Kommentare:

  1. Wow, was für wunderschöne Bilder! :)

    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich fahre Ende Juli, bist du bis dahin fertig? ;o)

    Die Fotos sind (wie gewohnt) traumhaft, da hattet ihr aber richtig Glück mit dem Wetter. Ich beneide euch, hier ist alles matschig-grau und macht mich ziemlich trübsinnig.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du magst, kannst du mir im Juli mailen, dann habe ich ein PDF für dich, das auf jeden Fall ;).
      LG

      Löschen
  3. Moin Gea,
    mir hat der Ausflug sehr gut gefallen :-) Danke für die schönen
    Bilder.Ja, der Winter ist zurück und leider ist es zudem wieder
    recht stürmisch :-( In Deinem Kopf braut sich ein neues Abenteuer
    zusammen, klingt höchstinteressant, du weißt ja wie ich Deine
    Art zu schreiben bewundere und ich bin mal sehr gespannt, was
    dabei dann herauskommt :-) Hab einen schönen Tag.
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Mach dir keinen Stress ;)) Alles gut! Meld dich, wenn du etwas Ruhe hast.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gea,
    und ob mir der Ausflug gefallen hat...sehr sogar. Die Fotos sind traumhaft schön geworden. Foto Nr. 3 und Nr. 6 mag ich besonders. Danke für diese wundervollen Eindrücke und einen schönen Abend wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gea,
    ein wunderschöner Ausflug. Der hat mir gefallen.
    Besonders das romantische Herz an der Tafel, besser als die 1000 Fliegen.
    Und ein neues Abenteuer ist bestimmt auch wieder lesenswert.
    Ich werde jetzt mal Deinen Zündstoff runterladen, drück die Daumen, dass es gelingt.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich... auch das Dein Held Ragnar heißt.. grins!! Was für ein Wintermärchen.. da kann man echt neidisch werden, liebe Gea!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Woooooow! Einfach ein Traum.


    Und die Lore *schluck* immer noch da...

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Bilder.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  10. liebe gea, das sind wundervolle fotos, ganz bezaubernd.
    herzliche grüße
    patricia

    AntwortenLöschen
  11. Superschöne Bilder, ich mag besonders die fehlgebrannten Mauersteine. Toll gesehen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen