Mittwoch, 19. November 2014

Blogdesign

Diesmal fragt Susanne von mamimade, wie euch das Blogdesign gefällt - eine Frage, die auch mich interessiert.


Was ist gut, was kann man verbessern?
Ist die Schrift zu nüchtern? Ist sie gut leserlich auf euren Monitoren? Welche Infos wünscht ihr euch in der seitlichen Spalte außer denen, die schon da sind?
Passen die Bilder zum Text?

Ich würde gerne statt der vorgeprägten Bücher ein privates Foto als Bloghintergrund wählen, leider habe ich das noch nicht hinbekommen.



Inzwischen habe ich von Blogger zu google+ gewechselt, aber damit kann ich leider wenig anfangen; stöhn, bisher dachte ich immer, ich kann Bananen schälen, also packe ich auch den Rest.



Immerhin Google friend connect habe ich kapiert, aber wie ich auf andere Weise Interessierten ermögliche, meinem Blog zu folgen, und wie ich umgekehrt bei anderen folgen kann, deren Blogs ich spannend finde, erscheint mir wie ein Buch mit sieben Siegeln.


Romane schreiben ist leichter. Schiffe bauen vermutlich auch.



Verlinkt euch hier, wenn ihr mitmachen wollt - oder auch nicht, mir scheint, einmal mehr muss ich vor der Technik kapitulieren.

1.





Oder hat es doch geklappt?? Frage ich mal in Mäuseschrift und lila = der letzte Versuch




Ich wünsche mir grade heftig einen Personaltrainer fürs Bloggen.

Eure Gea

Kommentare:

  1. Liebe Gea,
    vielen Dank für Dein Feedback zu meinem Blogdesign. Du warst die Erste:) An der Schriftgröße muss ich anscheinend unbedingt was verändern. Aber nun zu Deinem Design. Die hellen Blautöne in Kombination mit weiß finde ich sehr schön. Was ich persönlich toll fände, wäre, wenn Du das Headerfoto wegließest, dann sähe man das Buch oben statt des Bildes. Den Titel kannst Du ja trotzdem drinlassen. Der steht dann über dem Buch. Vieles anderes ist ja bei blogspot vorgegeben. Ich mag Deine Fotos mit den vielen Nahaufnahmen. Was mir noch auffällt, ist, dass Du viele unterschiedliche Schriftarten benutzt. Das macht den Gesamteindruck etwas unruhig. Dafür ist Deine Hauptschrift immer gut lesbar:) Ich hoffe, die Anregungen helfen Dir weiter und ich wünsche Dir alles Gute für Dein Buchprojekt.
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gea,
    also mir gefällt Dein Blog. Da stimmt alles. Deine Seitenleiste ist ja noch recht überschaubar, aber wer weiß, wenn du deinen Blog länger hast, kommt vielleicht noch was dazu? :o)
    Letztendlich ist es zwar immer gut zu wissen wie andere so einen Blog betrachten, aber er ist doch immer für den Schreiber.
    Ich persönlich finde die Kritik die mich bisher erreicht hat, interessant und teilweise auch anregend etwas zu verändern. Mal gucken was da noch kommt :o)

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim bloggen.

    Liebe Grüße aus München an den hohen Norden
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gea,

    ich war noch nie hier, aber schon beim Öffnen deiner Seite finde ich das einen großen Verlust. Schon mit deinem Wellen-Header und dem aufgeschlagenen Buch im Hintergrund hast du mich gefangen genommen. nein, bitte, bitte, ändere nicht das Hintergrundbild!

    Ich will auf jeden Fall mehr von dir! Die Verbindung der Bilder mit dem Text ist großartig, deine Fotos sowieso. Ob ich jetzt deinetwegen anfange, Thriller zu lesen, weiß ich noch nicht. Meine Nerven... Ich habe doch genug Spannung zuhause... Aber deinen Blog lese ich auf jeden Fall weiter. Und wenn du noch so ein paar schöne Möwenbilder einbaust, zur Erholung, lese ich vielleicht auch etwas spannenderes. ;o)

    Ich würde dir jetzt gerne noch etwas konkreteres zum Thema schreiben, aber ich hab nix zu wünschen übrig. Es ist einfach schön hier.

    Liebe Grüße,
    Frau Pappelheim

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gea,
    dein Blogdesign gefällt mir gut. Wunderbar finde ich das Bild im Header, da ich das Meer sehr liebe, fühle ich mich gleich wohl.
    Deine Beiträge sind schön strukturiert und die Bilder klasse. Oh man, ich merke hier habe ich auf meinem Blog noch echt nachholbedarf.
    Und was ich ganz klasse finde, dass ich nicht wie bei anderen Blogs auch noch seitlich hin und her muss. Einfach runterscrollen und gut.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Na, hat doch gut geklappt alles, keine Sorge! :-)

    Wenn du das Bloggen technisch so herausfordernd findest (ich übrigens teilweise auch ...), dann traue ich mich nicht so recht, irgendwelche Vorschläge zu machen, für die du technisch was ändern müsstest.
    Ansonsten hätte ich gesagt, ein auffällliges Foto im Hintergrund ist eher irritierend, das lenkt vom Inhalt ab. Da würde ich eher etwas Ruhiges nehmen.

    Wenn du außer über Google Friend Connect noch Leser einladen willst, dann zB über Bloglovin? Registrieren und dann Widget mit dem hier einbauen:
    http://www.bloglovin.com/widgets

    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  6. Ich mags hier. Und das du deine Beiträge mit Bildern aufhübscht finde ich super!

    Ich persönlich finde es schöner wenn die Beiträge etwas breiter wären.

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  7. Als ich Woche bei dir reingestolpert bin dacht ich mir im ersten Augenblick: Schon wieder der Bücherstapel! Den gibts einfach öfter als Hintergrund. Er passt, weil es hier ja ums Schreiben geht. Aber ein eigenes Bild wäre natürlich um Welten besser - wo du doch sooooo tolle Fotos schießt! Ich will dich ja nicht desillusionieren... aber ich ahbe seit zwei Jahren meien Blog und es immer noch nicht geschafft ein eigenes Hintergrundbild zu installieren ;-)

    Was ist, wenn du als ersten Schritt den Hintergrund einfach einfärbig machst und das Bücher-Thema in den Header verlagerst?

    Ich finde es hier herrlich aufgeräumt und sehr gut lesbar. Mir fehlt nix. Vielelicht schiebst du die Labels noch weiter rauf, die sind wichtiger als die Abo-Dinger.

    Viele liebe Grüße!
    Eva, die selbst oft sehr planlos ist!

    AntwortenLöschen
  8. Alles prima, liebe Gea!! Dein Blog - das bist doch Du!! Einfach spitze! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen