Samstag, 25. Oktober 2014

Titelsuche - eine schwierige Kiste

Jeder Roman benötigt einen Titel - so klar, so ... schwierig.


Das ist wie die Eingangstür eines Hauses - stimmig soll es sein, und einladend.



Demnächst wird mein zweites Ebook erscheinen - :))


 Schauplatz der Geschichte ist Schleswig, drum trägt das Manuskript zurzeit den Arbeitstitel:
Schleswig explosiv



Arbeitstitel - so nennt man den Titel einer Geschichte, solange sie noch unveröffentlicht ist. Oft ändert der sich mehrfach, zumindest bei mir.



Ganz wichtig ist mir, dass ein Titel einen echten Bezug zum Inhalt hat und nicht zu vage, allgemein ist.



'Mord und Totschlag' wäre sicher auch für den neuen Roman geeignet, aber das passt eben für nahezu jeden Krimi.



Also heißt es nächtelang grübeln - ja, wirklich, ich wache nachts auf davon.


Inzwischen gibt es einen Alternativtitel, der wirklich sehr gut zum Inhalt passt (den ich vorerst noch nicht verraten werde ;):



Ihr letzter Wille



oder doch...
Schleswig explosiv? 



Wer weiß, vielleicht wird es ja noch was ganz anderes.



Gea, grübelnd


Kommentare:

  1. Was für eine Inspiration. Hinter jeder Tür eine Geschichte. Ich glaube, ich würde jede Tür öffnen wollen.

    AntwortenLöschen
  2. Türen sind der Eingang in neue Welten - auch Romanwelten natürlich. ;-) Das inspiriert auf jeden Fall ungemein! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Boah ich liebe solche Bilder von Türen.
    Sehr sehr schön - wunderschön.

    Vielen lieben Dank für´s zeigen,
    Simone

    AntwortenLöschen